Newsletter abonnieren
Wenn Sie über aktuelle Ereignisse der Edith Stein Gesellschaft auf dem Laufenden bleiben möchten, dann abonnieren Sie die Newsletter per E-Mail.
Bitte wählen sie die unten aufgeführten Newsletter aus, über die Sie eine Benachrichtigung per E-Mail erhalten möchten:
Ihre E-Mail:
Senden
Die Adresse wurde hinzugefügt.
Diese Adresse ist schon vorhanden.
Bitte E-mail-Adresse eingeben.
Ihre Meinung ist uns wichtig! Wir möchten wissen, was Sie von dem Ereignis halten
Wie schätzen Sie Interessantheitsgrad des Ereignisses ein?
sehr interessant
interessant
weder interessant
noch uninteressant
uninteressant
uninteressant
Sind Sie an der Teilnahme an einem ähnlichen Ereignis in der Zukunft interessiert?
ja
nein
weiß nicht
Wie haben Sie über das Ereignis erfahren?
über Freunde
über ESG-Newsletter
über Homepage www.edytastein.org.pl
über Facebook-Nachricht
über Suchmaschine
anderes:
Ihre Meinung ist uns wichtig!
Wir möchten von Ihnen erfahren, wie wir die zukünftigen Ereignisse verbessern könnten.
Senden
Der Fragebogen wurde gesendet. Vielen Dank!
Haben Sie einen Ideenvorschlag für ein Projekt?
Schreiben Sie uns!
Vor- und Zuname*:
E-mail*:
Telefon:
Informationsinhalt:
* Pflichtfelder
Senden
Bitte füllen Sie die * - gekennzeichneten Felder aus
Das Formular wurde gesendet.
Sitemap        EN | PL

Aus dem

: Migracje i relacje
{Literatur}

Wo?: Dom Edyty Stein, Wrocław ul. Nowowiejska 38
Eintritt: bezpłatny)


„MIGRACJE I RELACJE“

Polnische Autoren aus Deutschland zu Gast in Breslau

Unter dem Titel „Migracje i Relacje“ – („Migration und Relation“) – veranstaltet die Edith-Stein-Gesellschaft in Breslau derzeit eine Reihe von Treffen mit polnischen Autoren. In Kooperation mit dem Polnischen Sozialrat in Berlin, sind insgesamt sieben polnische Schriftsteller nach Breslau geladen, die in Deutschland literarisch wirken.

Das polnische Außenministerium hat diesbezüglich finanzielle Mittel  bereitgestellt, um rund 100 Bücher der polnischen Emigrationsliteratur anzukaufen, die nach Abschluss des Projektes der Stadtbibliothek Breslau übergeben und im Netz der lokalen Leihbibliotheken verteilt werden sollen. Zudem halten die Monate September und Oktober 2015 zwei Ausstellungen zu der neuesten polnischen Literatur bereit, die sich mit dem Emigrantendasein in Deutschland beschäftigen (Edith-Stein-Haus, Grafit-Bibliothek).

Die Autorentreffen im Rahmen der Reihe „Migracje i Relacje“, erstrecken sich von Juni bis Ende Oktober 2015 und finden allesamt im Edith-Stein-Haus in Breslau statt. Literaturliebhaber und Theaterfreunde können Gespräche und Lesungen mit Dorota Danielewicz (17.06), Iwona Mickiewicz (7.10), Agnieszka Kowaluk (2.09), Viktoria Korb (15.07) Janina Szarek (28.10), sowie Veranstaltungen mit den bekannten Gründern des Klubs der Polnischen Versager in Berlin, Leszek Herman Oświęcimski (19.08) und Wojciech Stamm (23.09) erleben.

Geleitet werden die Treffen von Dr. Elżbieta Chromiec, die im Bereich der interkulturellen Beziehungen forscht und in der Vergangenheit bereits zahlreiche deutsch-polnische Projekte organisiert hat. Im Fokus der Gespräche zwischen Chromiec und ihren Gästen wird der gegenwärtige Zustand der polnischen Diaspora in Deutschland und Berlin sein, mit besonderem Augenmerk auf die kreativen Arbeitsbedingungen, die neuen Bedürfnisse und Phänomene im Leben der in Deutschland lebenden Polen.

Besonders aktiven Besuchern der Autorentreffen winken zusätzlich zum intellektuellen Gewinn kleine Aufmerksamkeiten, die von VisitBerlin gestiftet wurden.

Weitere Informationen lassen sich der Internetseite der Organisatoren entnehmen.

http://www.edytastein.org.pl/de/

 

Serdecznie zapraszamy do pobrania plików PDF z pełnym zapisem spotkań.

 

 

Wechseln Sie zu Aktuelles: Aus dem Archiv
Ihre Meinung ist uns wichtig! Wir möchten wissen,
was Sie von dem Ereignis halten.
Füllen Sie den Fragebogen aus
Für Ihre Fragen bezüglich der Ereignisse steht Ihnen unsere Kontaktperson zur Verfügung:
Migracje i relacje
Jerzy Witek
president


tel: jwitek@op.pl
Möchten Sie über die aktuellen Ereignisse und
Projekte vom ESG per E-Mail benachrichtigt werden?
Newsletter abonnieren